Aber wenn Geld keine Rolle spielt, dann go for it. Das kann ich von hier aus leider nicht beantworten. Auf jeden Fall vielen Dank für alles, du hast mir super weitergeholfen , Hi Karo, ja für Betriebssystem etc. Der Vergleich ist sehr schwierig, da beim Notebook eine vollwertige Lösung gegeben ist. Möcht­est Du 4K-Clips schnei­den, soll­test Du min­destens 16 Giga­byte an Arbeitsspe­ich­er besitzen. Hierbei habe ich einen Großteil deiner Empfehlungen umgesetzt. Die X570 Boards lohnen sich nur, wenn du die vielen Anschlüsse bzw. Das Gehäuse ist glaube ich nicht alzu groß. Danke für die fixe Antwort. Und die meisten kabellosen Peripheriegeräte laufen ja über Bluetooth. Habe den in meiner Mobilen Workstation, der aufgrund der Situation derweil eher als Desktop-Lösung genutzt wird. Könntest Du mir sagen, was das für ein Gehäuse ist, das unter dem Beitrag: “Sicher in die Zukunft? Mit den schon guten Kolink Gehäusen von oben kannst du noch etwas sparen. Ich habe sofort ein Resolve Projekt gestartet und bin begeistert. Bei verschiedenen Bau Videos war bei den Gehäusen jeweils eingestanzt, welche für micro atx zu verwenden sind. Ist dieser PC für meine Bedürfnisse geeignet? Magix Video de Luxe und Lightroom laufen super Flüssig und schnell. Aber nach jahrelanger Durststrecke, im Prozessor- als auch Grafikkarten-Segment, hat AMD die Preis/Leistung-Krone für Prozessoren und Grafikkarten zurück erlangt. Das Case hat kein RGB. Aber ich warte noch die Verfügbarkeit/Preisentwicklung ab und ändere evtl in 1-2 Monaten die Empfehlungen. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, hat Lightroom eher was vom Prozessor, und Davinci eher was von der guten 8GB Grafikkarte … daher die Frage. Man kann aber für 15 EUR mehr eine M.2 PCI-E NVMe mit TLC-Flash kaufen, die nicht diesen Nachteil hat. Beim Prozessor schwanke ich noch stark zwischen 3700X/3800X/3900X (auch wenn ja gerade wohl die 5xxx kommen). Einige 3D Grafikdesign Anwendungen profitieren zudem von den Raytraycing Cores oder setzen diese voraus. Das liegt daran, dass viele Anwendungen auch auf die Rechenleistung einer Grafikkarte zurückgreifen. Irgendwie liest man nur von Fotografen, die Apple verwenden… und welchen Bildschirm nutzt du? Das wird das Rendern nochmal beschleunigen. bezahlt werden, wodurch der PC deutlich teurer wird. Einfach auf die Links klicken und so die Sachen in den Warenkorb tun. Allerdings kann man ja an jeden CPU-Kühler einen Lüfter seiner Wahl montieren. Würde die G. Skill RipJaw 3200er nehmen. nicht beiliegenden Dokumentationen sehr schwer. Hi John, also wenn möglich, würde ich das Mortar Max nehmen. Freut mich das du ein paar gute Deals erwischen konntest! Evtl. Die Verkabelung ist daher schwer, da man nicht 100%ig weiß, welche Kabel wo angeschlossen werden. Aber Sie sollten es besser auf High-End-Computern und -Servern verwenden. eine 512 oder 1 TB NVMe als Betriebssystem empfehlen und eine 2 TB als Arbeitslaufwerk für die Projektdaten. Da geht’s fast nur um die Rendering-Zeit. Auch wenn man durch die Bilder klickt oder mit dem Stempel arbeitet, wird es sich flüssiger anfühlen. Ein 32 GB RAM Arbeitsspeicher ist an Bord, dazu die 512 GB große SSD und eine 2 Terabyte große HD. bei jedem ATX Mainboard frei belegbar und hat ausreichend PCIe-Lanes und somit die volle Geschwindigkeit zur Verfügung. Da dir das wenig bringt, werde ich mich noch über PayPal bei dir für die tolle Beratung erkenntlich zeigen. . Sorry für meine etwas verschnupfte Stimme, aber ich denke das lässt sich verschmerzen. Für einen PC zur Videobearbeitung kommt es auf die Leistung an, daher sollte der Desktop-PC die erste Wahl sein. Die Preise einer 2,5″ S-ATA SSD sind fast gleichauf mit einer schnelleren NVMe. Hi Baris. Genau, ich aktualisiere hier regelmäßig meine Empfehlungen, da sich die Preise oder auch Marktlage stets verändern. Input-Lag verzögerung an? Sicher in die Zukunft? Hi Bernd, die Boxed Kühler sind auf jeden Fall ausreichend, das stimmt. Also wird mit 1 Bit anstatt 4 Bit geschrieben. War meine Einstiegsdroge in den Formfaktor ITX. Zwei bis drei Monate danach lief das Abo von Kaspersky aus und ich deinstallierte es vollständig mit dem dafür benötigten Removal Tool von Kaspersky. Wäre super, wenn du mir da weiter hilfst. Den Rechner habe ich mittlerweile so wie oben beschrieben zusammengebaut und…ER LÄUFT Lediglich den Arctic Lüfter und das Netzteil habe ich nicht bekommen und deshalb durch andere Teile ersetzt, war gar nicht so einfach alles zusammenzubekommen weil manche Teile plötzlich nicht verfügbar waren oder mit einmal teurer geworden sind. Ich hatte ja schon geschrieben, dass ich kein Gaming betreibe, sondern nur Fotobearbeitung mit Lightroom und Photoshop betreibe und zukünftig etwas Videobearbeitung. spuckt einen Wert von 457 Watt für mein System aus und scheint mir somit recht zuverlässig zu kalkulieren. Schönen Feiertag Michael. Würdest du ein anderes nehmen oder ist das ok. Ich habe bei dir im Bericht das MSI B450 Mortar Max gesehen, dass ist aber grad ausverkauft. Ich kann es nicht ganz einschätzen. Zum Thema 4K: Leider verstehen viele den Nutzen von 4K völlig falsch, da die Hersteller oftmals irreführendes Marketing betreiben. hatte ich auch mit dem “anderen” Windows schon gemacht. Wie gesagt, im Moment ist alles beim Alten. Ansonsten sind 80 Nits auch schon recht dunkel und das ein Monitor da nicht optimal abliefern kann leider normal. Der PC den ich hier stehen habe, hat mich ohne Monitor etc. Arbeite gerade wieder in Lightroom damit. Auch der Arbeitsspe­ich­er (RAM) muss für 4K-Videos beson­ders leis­tungsstark sein: Je schneller und größer er aus­fällt, umso geringer ist die Ladezeit bei der Videover­ar­beitung. Dachte an ein WQHD-Modell, Farbraum RGB (oder nicht?). Also Photoraphy und 100 cd, etwas besser aber im Vergleich zu den Drucken immer noch viel zu hell. Das Gehäuse ist Geschmackssache und beide Optionen passend. Die Silicon Power ist genauso gut, wenn nicht sogar etwas schneller und kostet weniger. Ansonsten ist Adobe-Software ziemlich CPU-lastig, ja. Der Cooler Master MasterCase SL600M ist auch TOP! Dort habe ich die Hardware Beschleunigung deaktiviert. Aber wenn das von der Stelle wo du kaufen möchtest so angeboten wird, sollte es wohl passen. – Die Spannung am RAM auf 1.45V hochgesetzt. Dieser Empfehlung folgte ich auch und kaufte vor sechs Jahren die damals angesagte Mainstream CPU; den Intel i7 6700K und eine GeForce Grafikkarte. Moin nochmal Peter, danke für dein Feedback! Board bzw. Bei Windows/Programmstarts kommt es eher auf die Zugriffszeiten an und die sind fast gleich bei den normalen SSD vs Preis/Leistung NVMe. Ein ganz neues Gefühl :-). Außerdem möchte ich das Seasonic CORE-GM-650 Teilmodular erwähnen: Wenn das Geld eine untergeordnete Rolle spielt, rate ich zu einem Seasonic Focus PX, BeQuiet Straight Power oder Corsair HX Netzteil. Gehäuse (µATX): Kolink Citadel Auch ein paar weitere, sehr gute Gimmicks sind dabei. 100.- zu Budget), CPU Lüfter: (kann ohne Licht sein) – Budget:Arctic Freezer 34 eSports – Normal:Arctic Freezer 34 eSports – Advanced:Alpenföhn Brocken 3 (+ 20.-€), RAM: (alle Szenarien) – G.Skill Aegis DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-32GIS), Grafikkarte: (Idee 8GB Karte, Anschluss von mind 2 Monitoren) – Budget: PowerColor Radeon RX 570 Red Dragon, 8GB GDDR5, (AXRX 570 8GBD5-3DHD/OC) – Normal: PowerColor Radeon RX 5500 XT, 8GB GDDR6 oder Gigabyte Radeon RX 5500 XT Gaming OC 8G, 8GB GDDR6 (+ 50.-€) – Advanced:KFA2 GeForce RTX 2060 SUPER [1-Click OC], 8GB GDDR6 (+250.- €), Speicher (geplant ist eine M.2 SSD 500GB-für Programme und System und eine 1 TB SSD für Daten) – Budget:Silicon Power P34A80 512GB, M.2 + Crucial MX500 1TB, SATA – Normal: Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB, M.2 + Samsung SSD 860 EVO 1TB, SATA (+55.-€) – Advanced:Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB, M.2 + Samsung SSD 860 EVO 1TB, SATA (+55.-€), DANKE für jedes Feedback im Voraus. Nvidia Geforce für 4K-Gaming Um PC-Spiele in 4K zu genießen, ist zwingend ein performanter Rechner notwendig. Meinst du ich kann das einfach von Hand auf 3200Mhz stellen, oder gibt das event. Unterstützt zahlreiche Formate Generation Threadripper gehabt, sodass ich es selbst noch nicht in den Händen hatte. Ich habe schon bestimmt 15 Jahre keinen PC mehr zusammengebaut und habe mir so viel eigene Recherche sparen können. Ich habe ja gar nichts davon. Straight Power 11 Platinum 650W ATX 2.51, Und hier nun die Differenzen in den Optionen, Mainbord: ASUS ROG Strix B550-F Gaming (Wi-Fi) CPU: AMD Ryzen 5 3600X, 6×3.60GHz Grafik:Sapphire Pulse Radeon RX 570 8G G5, 8GB GDDR5, OPTION NORMAL (ca. Aber gängig sind zwei bis drei M.2. Gehäuse: Be quiet Silentbase 801 2. CPU–>AMD Ryzen 9 3950X Mainboard–>MSI MEG X570 UNIFY RAM–>Corsair Vengeance LPX Schwarz 64GB DDR4 Kit Gehäuse–>be quiet! Auch mit aktuellen Treibern fiel in DaVinci Resolve einfach mein Bildschirm aus. Mechanische Festplatten haben für die Videobearbeitung längst ausgedient und kommen der Anforderung von 4K Videomaterial nicht hinterher. SG Michael, Die B550 Boards beobachte ich gerade. Auf jeden Fall wünsche ich viel Spaß beim Zusammenstellen. Man muss eigentlich auch den Drucker kalibrieren. B. Da scheint keiner der beiden aus dem Hauptstrang des GM-650 kommenden 8 poligen Stecker zu passen. Falls das noch die alten, mangelhaften Karten sind, ist das eine Frechheit…, Zudem ist sie ziemlich laut im direkten Vergleich. Viele Grüße Michael, Die Preis/Leistung von B550 Mainboards ist derzeit schwer zu schlagen. Würde dir diesen Rechner hier empfehlen, der passt perfekt für Bildbearbeitung und Office. LG Baris, Vielen Dank für deine Hilfe! Hast du schon eine externe Festplatte evtl. Also fang’ ich an zu recherchieren und komme nicht aus dem Staunen, denn die Zeit für ein Upgrade war nie besser. Wer allerdings keine Lust auf Bugs hat, sollte zu einer der gleich folgenden RTX 2070 Super Karten greifen. Für einen Aufpreis von 50€ würde ich den Ryzen 9 3900 (ohne X) bekommen. PC-Komplettsysteme, die im Handel erhältlich sind, sind meist nicht in allen Bereichen optimal für die Nachbearbeitung von hochauflösendem Videom… Workarounds: Mit TIFs aus Lightroom konnte ich die Artefakte umgehen. Eine kleine gute GeForce gibt’s leider nur für Gaming, was die 1660 Super oder Ti darstellen würde. @all: Kann die Zusammenstellung also empfehlen, tut , Hi Barış, toll, eine enorme Hilfe Dein Text! Besondere Effekte und Grafiken sucht man bei Adobe Premiere Pro ebenfalls vergeblich. Daher wäre ist es eine gute Idee, einen PC mit guter Erweiterbarkeit zu wählen. Könnte mir auch vorstellen, dass für das Standard ATX Format die Komponenten billiger sind, weil´s Mainstream ist, oder? Zwar gibt es dadurch insbesondere im ITX-Bereich, funktionelle PC-Bauten, aber der Nutzen ist mehr der Spaß an der Sache. Bei Einzelteilen und Selbstzusammenbau könnte ich ja bei verschiedenen Händler kaufen. Eine Grafikkarte die durch einen sehr großen und schweren Kühler auffällt, aber auch optisch ein Flaggschiff der RTX 2070 Super Karten ist. Habe so noch eine Externe 2TB Festplatte, die noch ne Menge Platz hat. Shadow of the Tomb Raider = 465 Watt (=Spitzenwerte) Das absolute Minimum sind 8 GB RAM, wobei 16 GB RAM schon Standard sind. Insbesondere für DaVinci Resolve empfehle ich eher 8 GB VRAM oder mehr, da das Programm sehr empfindlich auf zu wenig VRAM reagiert. Budget insgesamt so etwa 1200 €. Headset Ausgang? In Zeiten, in denen private Videologs auf YouTube die Norm sind und auch viele Unternehmen vermehrt auf multimediale Inhalte setzen, ... auch für 4K-Videos. Vorsorglich wird Leistung gehamstert, auf die Jahre lang nicht zurück gegriffen wird; bis letztendlich neuere Modelle für den halben Preis erscheinen. Bzgl. Arm-Prozessor nicht mittelfristig den gesamten Computermarkt zu einem Quantensprung zwingt. Ein dritter, ebenso wichtiger Vorteil für die 4K-Videobearbeitung ist die generell hohe Leistungsfähigkeit von Video deluxe. Halte dich von USB 2.0 fern, da es im Vergleich zum USB 3.0 Standard äußerst langsam ist. Kosten aber auch fast das doppelte. noch eine weitere SSD dazu kaufen sollte, da der Speicherplatz auf der bereits vorhandenen SSD relativ knapp ist. Generation. Meine Hauptworkstation als auch mobile Variante ist beides ITX-Formfaktor. Dazu habe ich auf dem Board trotz intensiver Suche keine entsprechende Aufnahme gefunden. Die RX 5700 hat 64% mehr Leistung. Das muss auch nicht zwingend an AMD selbst liegen, sondern ist evtl. Zu empfehlen sind daher mindestens sechs Kerne, wobei 8 Kerne aus meiner Sicht den höchsten Mehrwert bei einer 4K-Bearbeitung bieten. Das ist ein Farbenspiel wie in einer Disco (soweit ich das ob meines Alters noch in Erinnerung habe). Das beste an denen ist ein Front-USB-C Anschluss, was moderne Gehäuse mittlerweile auch anbieten sowie gelegentlich 2,5 GB LAN. Hast du sowas bei dir drauf? Was für uns nicht in Frage kommt, da sie von der Leistung vergleichbar mit einem Tablet sind. Gruß Tobias. Aber viel Glück. Neben der richtigen Software, ist der richtige Computer für die Videobearbeitung genauso wichtig. Große Auswahl an Werkzeugen für professionelle Videobearbeitung. Dieser Octa-Core bietet Taktfrequenz von 3,6 GHz bis 5 GHz zur Videobearbeitung. Hi again, ja stimmt, daran hatte ich nicht gedacht, dass z.B, beim Kopieren die m.2 SSD auf Power macht, aber die normale SSD abwinkt, nicht mitkommt. Jetzt hat AMD insgesamt, die modernere Plattform mit dem besseren Upgrade-Pfad. Hardware wird alt, auch wenn sie teuer war. Lg. Dark Power Pro 11 ATX Festplatten–>Corsair MP510 – 960 GB – M.2 – 3480 MB/s Wasserkühlung–>DEEP COOL Castle 360EX ARGB AIO CPU Wasserkühlung CPU-Flüssigkeitskühlung 3x120mm PWM Lüfter, 3 Jahre Garantie. sind wirklich super. Außerdem sind sie das lauteste Glied in der Kette, egal welche man nimmt. Bin noch dabei mich einzulesen. Dell XPS 15 (2020) Lenovo Legion Y7000. Aber da RAM selten als 3733 MHz mit CL16 oder CL17 deklariert wird, empfehlen sie zu entsprechenden 3600er Modulen mit CL16 zu greifen. Den leicht höheren Boost und geringeren Verbrauch bzw. Sind hier auf Lager. Das einzige was mich stört ist, dass man das kalibrierte Profil nicht in der Helligkeit für den Abend verändern kann. Wichtig: Bios Updates für das Mainboard durchführen falls vorhanden. mit ARGB kann man coolere Lichteffekte erzeugen. Solche Sachen bitte aus. Das Modell von Corsair ist das erste PCs für Videobearbeitung in einer 4K-Auflösung. Außerdem noch ein paar Tipps, die man nicht überall zu lesen bekommt. PC zur 4K Videobearbeitung Servus, nachdem ich für mich und meinen Bruder je einen neuen Rechner zusammengestellt habe meldete sich jetzt auch mein Vater bei mir und trug mir seine Wünsche vor. PC für die Foto- und Videobearbeitung in 4k Aufbau Tutorial - YouTub 4k Video PC Schnittplatz - 4k-UHD-Videoschnitt oder mehr zum Nachbauen auf Basis eines Intel i7 Prozessors - A video editing PC for 4K UHD and 12.2019 Ein neues Update für den 4k-Videoschnitt PC steht an. Hier in dem Forum stellt jmd. Letztere sind sogar schon recht günstig zu bekommen. Hi Baris, du hast vollkommen recht. Vielleicht kannst das auch per Software, in Windows machen. Lenovo ThinkPad X1 Extreme. LG Anna. Lightroom CC für Windows setzt anscheinend anders wie die Android, iPad oder Classic keine Bildvorschauen ein die z.B. Hi Baris, läuft jetzt übrigens alles ziemlich genial, mit dem Ram habe ich alles hinbekommen. Hi Anna, ja das mit der GeForce klingt vernünftig. Grüße in den Norden! In einigen Games kann es sogar 20 FPS mehr bedeuten bzw. LG Baris, Oh, da kenne ich mich nicht so aus. Dazu gibt’s einige Tutorials im Netz. Insbesondere weil vor kurzem ein Creator-Update rausgekommen ist, das neue Features für die Videobearbeitung mitbringt. bzw. Hier noch zwei Systeme, ab dem sich Mehrausgaben kaum noch lohnen: Etwas günstiger mit einer RX 5700 XT Grafikkarte und mit Aufpreis gibt’s die RTX 2070 Super. CPU auf “Auto” lassen und übertaktung via PBO (Precision Boost Overdrive anschalten. Nimm den 3900X oder wenn du All-In gehen möchtest, den 3950X. Hallo Baris, ich habe jetzt nochmal aktualisiert: AMD Ryzen 5 3600 ASUS ROG STRIX B450-E GAMING Arctic Freezer 34 eSports Corsair Venegance LPX DIMM 32 GB DDR4-3000 Kit, GIGABYTE GeForce RTX 2060 SUPER WindForce OC 2.0 8 GB OC Silicon Power M.2 – 1TB Silicon Power M.2 – 2TB Fractal Design Meshify C Dark Tint TG Windows 10 Pro OEM. LG Barış, Lisa fragte schon am 29. wird das Blättern und die Bildauswahl zur Gedultsprobe. 10 – 15% mehr Leistung als eine sonst vergleichbare AMD Grafikkarte. verwenden. 3. Die 10 besten Video Editoren für 4K-Videobearbeitung. Es wird sich schon lohnen und für dich wohl 1-2 Jahre länger ausreichen als der günstigere. – Vielleicht ist auch irgendwas im Bios nicht korrekt eingestellt; zu wenig Spannung bzw. Beim Lesen Deines Kommentares, dass die Abstürze des Öfteren beim Anschauen von YouTube Videos kommen, werde ich hellhörig. Meine Empfehlung im Bereich der Videoproduktion oder für Streaming. Ansonsten sind die von dir genannten Preise wohl second hand Angebote, aber super. die PNY GTX 1060 mit 3GB kaufen. :MSI MEG X570 Unify (7C35-010R) +100.- zu Budget, CPU: – Budget: AMD Ryzen 5 3600x – Normal: AMD Ryzen 7 3700x (+ca. So gibt es in Premiere Pro solche Artefakte mit den RX 5XXX Karten, die mit aus Lightroom exportieren JPEG und PNG Daten auftauchen. 1:1 Vorschauen) als auch beim Export. Außerdem verpassen Abonnenten künftig keine Beiträge oder Goodies. Was hältst Du von der TRX40 Plattform? Mein Feedback zu dem Kolink Citadel Gehäuse: Wer gar keinen Plan hat – so wie ich – der tut sich mit diesem Gehäuse schwer, da dieses mangelhaft dokumentiert ist. Das Problem an der Sache ist, dass die Umwandlung von 10 Minuten Videomaterial ca. Hallo Frank, mein Lightroom Classic CC (Adobe Cloud) arbeitet blitzschnell in allen Belangen. bei einem anderen Teil sparen? Gibt es in dem Gehäuse Platz dafür? Ansonsten mag der Boxed-Kühler gerne bunt nach Schnauze leuchten. Hallo Baris, ich werde die von dir ausgewählten Komponenten berücksichtigen. Das geht aber auch mit dem Boxed-Kühler. Da alle beworbenen Karten derzeit nicht lieferbar sind, habe ich diese Karte als Vorschlag von Amazon bekommen “PNY GeForce RTX 2060 SUPER Dual Fan, Black ” Was hältst du von der Karte, oder könntest du eine bessere empfehlen, die auch lieferbar ist (bis max. Es gibt kaum noch neue Smartphones und Kameras, die nicht auf 4k oder Ultra-High-Definition (UHD-Auflösung: 3840 x 2160 Pixel) setzen. um ein weiteres 16 GB Kit upgraden. Nächtliche Grüße zurück! Allerdings, wenn ich die geringe Größe sehe, habe ich den Eindruck, dass ich nicht alles unter bekomme. Soll ich von Haus aus erst die Monitorhelligkeit den Drucken anpassen und dann erst kalibrieren? Nochmal reingucken. s. Fujitsu Bilder unten. noch eine 3. Bei den bekannten Marken, wie Corsair, GSkill oder HyperX, macht man grundsätzlich nichts falsch. AI Tuner, von wo aus du in einem der Unter-Menüs/Reiter das im RAM abgespeicherte DOCP-Profil auswählen kannst. Von Computern von der Stange, wie z. Hast du für den von dir gewählten Einsatzzweck ggf. 1 ist, wenn einem sRGB ausreicht. Gibt’s hier in weiß/silber oder in grau/silber. Freut mich sehr, dass ich helfen konnte. Vielen Dank für diesen tollen Artikel. Solltest du unterwegs auch hochauflösende Videos bearbeiten wollen, dann sind die Laptops für Videobearbeitung eine Option für dich. nicht bewegen. Hey Baris, grad ist offenbar n riesiges Chaos bei Grafikkarten. beim Asus Prime X470-Pro ist nur eine der m2-Verbindungen schnell, die andere enstpricht einer normalen SATA-SSD. Ist da ein B550 besser als ein X470? Aber leider hat das auch eine Schattenseite. Muss es ein “Corsair Vengeance” sein? Dann ist das wohl die bessere Wahl, oder? Eine Alternative ist das MSI B450 Gaming Pro Carbon MAX, dessen zweiter M.2 Steckplatz allerdings als PCI-E 2.0, anstatt 3.0 daher kommt. Das heißt die Zeiten sollten sich auf die Hälfte reduzieren. Ich denke die 5500 XT ist gut genug für die meisten Anwender, die weniger Effekte/Übergänge usw. Deine Zusammenstellung liest sich super. Hi Baris, erstmal vielen Dank für deinen Beitrag. Die verbaute Ryzen 9 4900HS CPU ist auf Ryzen 7 3700x Niveau. Zu dem neuen Lightroom gibt es kaum Artikel, vielleicht hast du hier schon Tests und Erfahrungen machen können. Hoffe das hilft dir noch. dyn. Bin jetzt noch mit mir selber am Ringen, ob es dafür ein neuer PC werden soll oder nicht Der Artikel hier & deine Antwort haben mir auf alle Fälle sehr geholfen. LG Baris. Wenn du also mit großen Mediendateien arbeiten und dabei Zeit und Nerven sparen möchtest, dann ist eine SSD mit großer Kapaziät am besten geeignet. Arbeitsgerät mit guten Funktionen! In dem Fertig-PC ist zwar eine SSD, aber die wird für deine Videoprojekte zu klein sein. Dein Plan mit erstmal gebrauchter Graka ist sehr plausibel an. Über eine Einschätzung würde ich mich sehr freuen. Da es in dieser Kaufberatung eher um die Preis/Leistung geht, empfehle ich DDR4-3200 MHz Kits zu kaufen, da diese i.d.R. Unter “gebraucht” findest du B-Ware direkt von Noctua. nur mit einem günstigeren Markennetzteil. Sowie direkt 64 MB anstatt 32 MB Speicher zu nehmen? Auch der PC muss den grossen Datenmengen gewachsen sein. Hallo Detlev, ist schon etwas her, aber nun ist auch die Monitor-Kaufberatung online. Für ca. nochmal durch. Ich möchte in diesem Beitrag jedem von euch helfen, damit jeder den besten PC für die Videobearbeitung findet. Ich würde mich freuen, wenn du dir das mal anguckst und mir ein Feedback gibst. Aber leider sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, auch nachdem ich deinen Artikel etliche Male durchgelesen habe. Davon bekomme ich überhaupt nichts mit. Wenn man den Monitor in Adobe RGB betreibt, aber die Quelle sRGB ausgibt sieht es auf den ersten Blick richtig lebendig aus, aber die Farben sind halt nicht mehr akkurat sondern übersättigt. Danke dir vielmals!!!! Dazu gibt’s auch eine Menge auf YouTube zu finden. Silent Base 600 Midi-Tower Grafikkarte–>X 2070 SUPER XC Ultra Gaming, Kühler–>Dark Rock Pro 4 Tower-Kühler, Netzteil–>750W be quiet! Auch die werde ich umsetzen. Also vielleicht doch den Viewsonic Du benutzt ja den SpyderX oder? Videobearbeitung. ASRock Radeon RX 5700 XT Challenger 8GB SSD: Silicon Power PCIe M.2 NVMe SSD M.2 1TB Gen3x4 R/W up to 3.400/3.000MB/s HHD: WDC WD40EFAX-68JH4N0 4TB Netzteil: Seasonic CORE-GM-650 Teilmodulares PC-Netzteil 80PLUS Gold 650 Watt CPU Kühler: Arctic Freezer 34 eSports. 676€ ohne gehäuse für Full HD (4k wird eng mit der 1660S) 1 Crucial MX500 500GB, SATA (CT500MX500SSD1) 1 AMD Ryzen 5 3600, 6C/12T, 3.60-4.20GHz, boxed (100-100000031BOX) Hallo Baris, das von dir hier empfohlene MSI MAG B550M Mortar WiFi ist, wenn ich das richtig sehe, ein mATX Mainboard? Vielen Dank für Deinen Artikel. Ich habe zwar das ASUS ROG STRIX X570-E gekauft, würde heute aber das MSI MEG X570 Unify vorziehen. Preis/Leistung hatte seinerzeit am besten gepasst. Danke und viele Grüße Frank. Für mich ist nicht ersichtlich, dass die SSD in deinem Vorschlag kein Noname-Produkt ist. Als Grafikkarte eine ältere aber sehr gute AMD Radeon R9 390X OC mit eigener Wasserkühlung. Mein Ansatz bei der m.2 SSD wäre aber anders, da man von einer einzigen m.2 GEN 4 sogut wie keine Benefits hat. Ich habe noch den Spyder 5, bin ja schon etwas länger im Thema. Darauf achten das du das passende Gehäuse zum Mainboard nimmst (ATX oder µATX bzw. Also dient der schnellere RAM hauptsächlich einem Ryzen 3xxx Prozessor auf die entsprechende Infinity-Fabric zu kommen. Bevor ich zu meinen Empfehlungen komme, möchte ich zur Orientierung einige Benchmarks von drei sehr zuverlässigen Quellen zeigen. Dark Rock 4; Windows 10 64Bit … Und macht das Sinn, oder gleich 2x die gleiche M.2 PciE kaufen? Erstmal herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Die Aegis machen gerne mal abhängig vom Mainboard Probleme und haben kaum Spielraum für Optimierungen. Ich weiss, es sollte mehr als 32GB, ab i7, Grafikkarte sollte CUDA unterstützen, meine Kamera ist Sony Alpha 7ii, also ich habe kein 4K, aber wenn der Notebook das unterstützt wäre auch nicht schlecht, für die Zukunft… ich habe da echt keine Ahnung welchen Notebook ich mir kaufen soll. Was meinst Du, ist das für mein Vorhaben eine gute Konfiguration? Angeboten werden mit der CPU ein 16 MB Cache sowie 16 Threads. Was hältst du von meiner Auswahl? Hallo zusammen, Ich benötige einen neuen PC für Video Bearbeitung sowie Gaming. Bei allen Varianten werden die gewünschten Komponenten passen. ASRock B450M Steel Legend -> Das ist das richtige Board für das von mir genannte Gehäuse und falls du das andere Gehäuse nehmen möchtest, passt das ohne M besser. Die vorhandene Festplatte kannst du als Datenlager verwenden, aber darauf würde ich die Daten die du gerade benutzt nicht verwenden. Welche zusätzliche SSD würde dahin passen? So günstig habe ich es noch nie gesehen. Ausstattung, die du kurzfristig schon gebrauchen kannst. Ansonsten Grafikkarte reklamieren/umtauschen. Aber das muss am Ende jeder für sich selbst entschieden. SSD Festplatte; 1000 GB SSD Samsung 860 EVO (Lesen: 550MB/​s | Schreiben: 520MB/s), Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER – 8GB. Die Kiste ist jetzt fertig und läuft. Falls kein Zusammenbau für dich in Frage kommt, solltest du folgende Punkte wissen: Bei einem Komplett-Rechner muss natürlich die Arbeit für den Zusammenbau, Service etc. Aber ist ja auch alles okay, wenn du cool damit bist. Die sind zur Verwendung mit “APUs*” gedacht, die auf Internet/Surfen/Heimkino etc. Besonders die Tastatur reagiert teilweise ordentlich zeitverzögert. Guten Abend Baris, Danke sehr für schnelle Antwort. Pure Base 600 schwarz, schallgedämmt (geschlossen, keine Komponenten mit Licht nötig) oder -Inter-Tech X-908 Infini2, Glasfenster (finde die Gehäusebeleuchtung genial, Komponenten könnten auch ohne Licht sein), Mainbord: (soll mit Wlan sein) – Budget:MSI MPG X570 Gaming Edge WIFI (7C37-001R) oder MSI B450 Gaming Pro Carbon Max WIFI – Normal: MSI MPG X570 Gaming Pro Carbon WIFI (7B93-001R) +50.- zu Budget – Advanced. Gibt es eine Wasserkühlung die du empfehlen kannst die nicht all zu teuer ist? Wenn du kannst, Grafikkarte später kaufen und den Rest jetzt. Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln) 1; ... FOTO HITS Bildbearbeitungs-PC & 4k Videoschnitt PC Intel Core i7-10700K 32GB SSD1TB Win10 onBoard WLAN + Bluetooth OF 2019. Falls es auf diesen Bereich (Mid-Size) rausläuft, würdest Du zum Meshify 2 raten, oder den S2 vorziehen? Auch hier ist ein Zero-Fan-Modus eine Grundvoraussetzung, um auf die Liste zu kommen. nutzen bzw. Allerdings gibt es so ein Problem mit meiner NVIDIA RTX 2070 Super nicht, die das gleiche ja problemlos schafft. Der Stecker den du meinst dient dazu, dass die Ein/Aus LED vom Gehäuse leuchtet. Ich habe auch keine Lautsprecher angeschlossen. Die Bluescreens tauchen aus heiterem Himmel auf, also nicht unter Volllast. Das müsstest du auswählen. Es kann auch ein bisschen teurer sein. Das Mainboard spielt sogut wie keine Rolle für die Grafikkarte, solange sie einen entsprechenden Anschluss hat. MSI TRX40 PRO 10G o.ä., mit Ryzen 3960X etwa? Nachfolgend zunächst ein paar Infos. Echt klasse – vielen Dank. Nutze ihn nur zur Bildbearbeitung in Capture One 20. Aber wer auf Wi-Fi, Bluetooth und USB-C (Frontanschluss) verzichten kann, wird wohl bei einem der Gigabyte Boards fündig werden: Ich finde das rundeste Mainboard zum kleinsten Preis, ist das Gigabyte B550M Aourus Pro: Das Gigabyte B550 Elite hat leider gar keinen USB-C Anschluss, ist aber ansonsten ein sehr rundes Paket für den Preis. Benutzt du dafür die Spyder Pro/Elite Software oder OpenSource DisplayCAL bzw hast du für deinen Benq schon mal die Benq eigene Palette Master Element ausprobiert SG Michael, Hi Michael, danke erstmal für das üppige Trinkgeld. Meine Samsung NVMe habe ich mir Mal mit einem 25€ Rabatt-Gutschein geholt, als die Samsung auch noch etwas vergünstigt war. Pure Base 600; be quiet! Vorsicht: Nicht mit dem ASUS ROG Strix B450-“F” Gaming verwechseln, denn beim B450-F sind die Spannungswandler schwach bestückt, weswegen das ganze System sehr viel wärmer wird. Mit steigender Kernzahl ist auch Lightroom etwas schneller. Geht noch kleiner, um ein paar Monate bis Frühling zu überbrücken? Wenn das Budget es erlaubt, ein 32 GB RAM Kit nehmen und in weiteren Storage (zweite NVMe) und einen CPU Kühler* investieren. Also mein Vorschlag in Kürze: Monitor nach belieben bei 100 bis 140 Nits (cd) betreiben und einfach die Druckhelligkeit im Programm (bei mir Lightroom) erhöhen. Bei zu kleiner Bildfläche kann eine zu hohe Auflösung zu kleineren Schriften und Grafiken führen, die man auch nicht hochskalieren kann. Und aktuell hab ich nix um was zu sehen . Da ich mit DaVinci Resolve arbeiten möchte überlege ich, ob es sinnvoll wäre eine Asus Dual RTX 2070 SUPER EVO OC zu nehmen. Angebot von ALTERNATE PC 999er, Gaming-PC für 999, Vorne würde ich noch mindestens einen von diesen Lüftern einbauen, das sind die besten in der Preisklasse, Wenn sie von der Größe passt dann diese Karte, https://kolink.eu/onewebmedia/Manuals/19_0110_KL_Citadel_001.pdf, B550-F [Wi-Fi] greifen, das du derzeit mit bis zu 55 Euro Cashback, https://www.inter-tech.de/products/case/gaming-tower/x-908, https://www.gskill.com/product/165/184/1536110922/F4-3200C16D-32GVKRipjaws-VDDR4-3200MHz-CL16-18-18-38-1.35V32GB-(2x16GB), Iiyama G-Master Red Eagle GB3466WQSU-B1 Curved 86,5cm (34“) VA LED-Monitor, https://www.fractal-design.com/de/products/cases/meshify/meshify-2-dark-tempered-glass/black/, https://www.fractal-design.com/de/products/cases/meshify. Klicke hier für eine Anleitung die dir zeigt, wie du JavaScript in deinem Browser aktivierst.

Dhbw Mannheim Vpn, Affenberg Salem Hunde, Formel 1 Termine 2020, Mecklenburgische Schweiz Berge, Regierungspräsidium Karlsruhe Bußgeldstelle Adresse, Windows 10 Dvd-laufwerk Liest Nicht, Amtschefin Bayerische Staatskanzlei,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.