Warum ist wählen so wichtig? In der Regel gilt das Prinzip "The winner takes it all", der Gewinner bekommt alles. Der Kongress besteht aus zwei Teilen: dem Senat und dem Repräsentantenhaus. Seit Samstag steht fest: Joe Biden hat die Präsidentschaftswahl in den USA gewonnen. Zur Amtseinführung kommen Hundertausende Menschen nach Washington, um den Präsidenten in seinem Amt zu begrüßen. Alle vier Jahre wird in Deutschland der Bundestag von den wahlberechtigten Bürgern gewählt. mehr, Es gibt neue Spitzenreiter auf der Hitliste der beliebtesten Vornamen. Mehr Videos gibt es in der ZDFtivi-Mediathek: www.tivi.de/mediathek Donald Trump möchte ihn gern behalten. Damit wurde er Präsident, obwohl ihn weniger Menschen gewählt hatten als Clinton. In diesem Jahr fällt die Entscheidung zwischen dem aktuellen Präsidenten Donald Trump und seinem Herausforderer Joe Biden. Kinder wollen die Welt verstehen. Dessen Stimmen waren aber so über die Staaten verteilt, dass er im "Electoral College" die meisten Wahlleute auf sich vereinen konnte. Wer also Präsident werden will, muss möglichst viele Swing States gewinnen. … Der Präsident der USA regiert sein Land vom Weißen Haus in Washington aus. Tausche dich mit anderen Kindern aus! November dürfen die US-amerikanischen Bürger wählen, welche Abgeordneten sie dort vertreten sollen. 03:50 Min.. Für Kinder erklärt Die Wahl in den USA Im November entscheiden die Amerikaner, wer ihr Land führen soll: der jetzige Präsident Donald Trump oder sein Herausforderer Joe Biden. Deshalb konzentrieren sich die Präsidentschaftskandidaten in ihrem Wahlkampf auf die sogenannten "Swing States". Der größte Teil der USA ist eine riesige Landmasse. Für die Republikaner tritt Donald Trump an. Alle Begriffe werden dir in kurzen Sätzen und mit einfachen Wörtern erklärt. November. Er verbrachte drei Tage im Krankenhaus. Präsident der USA wird dann der Kandidat, für den die meisten Wahlleute stimmen. Das amerikanische System zur Präsidentschaftswahl unterscheidet sich in vielen Punkten von dem Wahlverfahren in Deutschland. Joe Biden twitterte über sie, sie sei eine furchtlose Kämpferin für die kleinen Leute und eine der besten öffentlichen Bediensteten des Landes. Diese Vertreter heißen Wahlleute. Der 77-jährige Politiker will auch Präsident werden. »Dein SPIEGEL« erscheint jeden Monat neu und bietet spannende, verständlich geschriebene Geschichten aus aller Welt, Interviews und News aus Politik und Gesellschaft. Diese Vertreter heißen Wahlleute. |  Joe Biden ist politisch sehr erfahren. Stattdessen wählt das Volk in den 50 Bundesstaaten und dem District of Columbia (D.C.) Wahlmänner. Sein Amt als Präsident tritt er aber erst am 20. Mit ihrer Stimme wählen sie aber nicht den Präsidenten direkt. Aber wenn jemand so alt ist, kann er eher krank werden und hat vielleicht auch weniger Energie als ein jüngerer Mensch. Trump nutzt außerdem seine offiziellen Termine als Präsident dafür. Von Niko Fischer. Zu den US-Wahlen erklärt BGA-Präsident Anton F. Börner: Berlin Berlin (ots) "Die USA sind unser wichtigster Absatzmarkt. Verfügbar bis 03.11.2021. In den USA bleibt der Präsident höchstens acht Jahre im Amt. Nach der US-Wahl: Wie geht es jetzt weiter? Außerdem kennen die USA fast jedes Klima dazwis… Wenn die Bürgerinnen und Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika ihren Präsidenten oder ihre Präsidentin wählen, ist das eine Entscheidung von weltpolitischer Bedeutung. Seit 2017 ist Donald Trump der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Deshalb ist es so wichtig, wen er als Stellvertreterin ausgewählt hat: Kamala Harris, 55, ist die Kandidatin der Demokraten fürs Amt der Vizepräsidentin. Wer darf wählen? Das heißt, dass sie dann erheblichen Einfluss darauf hätten, welche Gesetze gemacht würden – egal wer Präsident wird. |  »Dein SPIEGEL« ist das Nachrichten-Magazin für junge Leserinnen und Leser ab acht Jahren. Trump erklärt sich bereits zum Sieger und will Auszählung stoppen. US-Wahl 2016: Das Wahlsystem in den USA ist kompliziert. Clinton bekam rund drei Millionen Stimmen mehr als Trump. Zu dieser Gruppe von Staaten gehören unter anderem Florida, Pennsylvania, North Carolina und Ohio. Video vom 3. Wie in den USA der Präsident gewählt wird Wie in den USA der Präsident gewählt wird Alle vier Jahre wählen die US-Amerikaner einen neuen Präsidenten. Am Ende der Wahl steht fest, welche Bundesstaaten und wie viele Wahlleute die beiden Kandidaten hinter sich haben. Land. Am Wahltag geben die US-Amerikanerinnen und -Amerikaner dem Kandidaten ihre Stimme, den sie gerne als Präsidenten hätten. Die Menschen in den USA wählen einen neuen Präsidenten. Vom Atlantischen Ozean bis zum Pazifik sind es etwa 4600 Kilometer. November 2020. November; Gesendet am: 3. Alle vier Jahre wird er gewählt. Danach hält der Präsident seine erste Rede vor dem Volk. Wir erklären in drei Minuten, was Sie über die US-Wahlen wissen müssen. Lebensjahr beendet hat und in einem der Bundesstaaten oder in Washington D.C. lebt. Joe Biden hat also viel politische Erfahrung. Die Rocky Mountains und die Prärie, fünf große Seen und riesige Sümpfe - die USA sind ein vielfältiges Land. Die Demokraten hoffen, dass ihre Mehrheit nach der Wahl noch größer sein wird. Die Wahl des US-Präsidenten hat Konsequenzen für die ganze Welt. Die Männer und Frauen wählen dann stellvertrend für das ganze Volk den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Ob die sowieso langsame US-Post einem solchen Ansturm an Extra-Briefen gewachsen ist, weiß keiner. Davor saß Biden 36 Jahre lang im Senat. Dieses Prinzip nennt man auch: "The winner takes it all". Manche Gegenden sind sehr kalt, wie Alaska, das bis in die Arktis reicht. Der Präsident der USA wird alle vier Jahre gewählt, jedoch nicht direkt vom Volk. Die amerikanischen Wahlberechtigten wählen nicht direkt einen Kandidaten, sondern Wahlleute. Dabei sorgen die komplexen US-Wahlen bei Nicht-Amerikanern oft für Verwirrung. Sie interessieren sich für Natur, Menschen und Technik. Wir erklären euch, wie es funktioniert. In einigen Bundesstaaten dürfen Verurteilte und Menschen mit einer geistigen Behinderung nicht wählen. Diese Briefe können sie in manchen US-Staaten schon ab September verschicken, doch ausgezählt werden sie erst ab dem 3. Schon vor Wahlen werden immer Leute befragt, wie sie sich denn entscheiden werden. Ende September fand das erste von mehreren geplanten TV-Duellen zwischen Trump und Biden statt. Unter dem Vorgänger von Donald Trump, Barack Obama, war Biden bereits Vize-Präsident, also dessen Stellvertreter. Für noch mehr Spaß sorgen Comics, Rätsel und kreative Ideen zum Mitmachen. Er ist gegen die "Black Lives Matter"-Bewegung. Und er hat Streit mit alten Verbündeten wie Deutschland angezettelt. In dem Kindermagazin werden jeden Monat neu aktuelle Themen aus aller Welt informativ, kindgerecht und unterhaltsam dargestellt. Der Termin für die nächste US-Wahl ist der 03. SPIEGEL+-Zugang wird gerade auf einem anderen Gerät genutzt. Tiere & Pflanzen. Chattest du gerne mit deinen Freunden und Freundinnen? WDR 5 KiRaKa Thema des Tages. Für die Republikaner tritt Donald Trump an. Flagge Vereinigte Staaten von Amerika. Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Wahlsystem Dieses Prinzip ist das sogenannte ‘ erklärt es euch. Die USA sind das wichtigste und stärkste Land der Erde, deshalb nennen sie sich auch Supermacht. Nach der Wahl wird in jedem Bundesstaat gezählt, wie viele Stimmen die Präsidentschaftskandidaten bekommen haben. Die USA haben ein ziemlich kompliziertes Wahlsystem. Wir erklären, was es mit "Caucuses", "Primaries" und "Super Tuesday" auf sich hat. Wegen der Ansteckungsgefahr führen Trump und Biden seit Monaten keinen klassischen Wahlkampf mehr. Diese bilden das Electoral College, das aus 538 Mitgliedern besteht. Mit ihren Vorhersagen haben sich viele Beobachter einmal mehr blamiert: In der Wahlnacht steht früh fest, dass es ein Wahl-Krimi wird. Außerdem steht in einem Lexikon für Erwachsene vieles, das für Kinder langweilig ist. Deshalb steht er zur Wiederwahl. Im US-Senat ist Trumps Partei, die Republikanische, im Moment noch stärker. Daran ist nichts Schlimmes. US-Wahl 2020 erklärt: Was sind Wahlmänner und was sind Swing States? Mit einem Gefieder ähnlich wie bei einem Pfau hat ein kleiner Dino in der Kreidezeit mächtig Aufsehen erregt. Eine Frau war in den USA übrigens bisher noch nie Präsidentin. Sollte Joe Biden schwer krank werden, würde sie einspringen. Also ähnlich wie bei der Bundestagswahl in Deutschland. Danach wäre aber Schluss. November 2020. Sie sind derzeit die größte Wirtschaftskraft, haben das modernste Militär und sind die größte Nuklearmacht mit den meisten Atomwaffen. Wahlsystem in den USA: Wer darf wählen? Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Kinder erklären die US-Wahl Kinder erklären die US-Wahl. Er will eine zweite Amtszeit, also noch mal vier Jahre regieren. Er hat Abkommen mit anderen Ländern gekündigt, etwa zum Klimaschutz. Und wie viele Menschen leben hier eigentlich? Wie wird man Präsidentin oder Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika? Biden zeigt sich trotzdem siegessicher und mahnt zur Geduld. mehr. Man könnte sie auch Deutsch als "Wackelkandidaten" bezeichnen. Biden sucht das Gespräch und die Versöhnung zwischen den entgegengesetzten Meinungen im Land, während Trump diese nur noch weiter spaltet. Harris hat als Staatsanwältin gearbeitet und bringt viel politische Erfahrung mit. Zur Seite. Wie funktioniert das Wahlsystem in den USA? Auf Englisch heißt sie Star-Spangled Banner (sternbedecktes Banner) oder wird Stars and Stripes genannt, also "Sterne und Streifen". Allerdings müssen sich die Wähler in allen Bundesstaaten, außer in North Dakota, registrieren. Entsprechend gilt der US-Präsident als der mächtigste Mann der Welt. Am 3. Damals traten Hillary Clinton und Donald Trump gegeneinander an. Dein SPIEGEL – Das Nachrichtenmagazin für Kinder. Aus der Sendung: buten un binnen | regionalmagazin vom 3. Darum fliegen Amerikaner auch öfter mit dem Flugzeugals Europäer. Das amerikanische Wahlsystem unterscheidet sich in vielen Punkten von dem bei uns in Deutschland. Sie wählen einen Vertreter oder eine Vertreterin, der oder die später für sie den Präsidenten wählen soll. Im Januar 2021 wird dann der Präsident in der Hautpstadt Washington in sein Amt eingeführt. Die Pandemie wird auch die eigentliche Wahl schwer beeinflussen. Für einige Bundesstaaten kann man schon vor der Wahl sagen, welcher Kandidat ihn gewinnen wird. Was sagen die potenziellen Kanzlerkandidaten über den Demokraten? In den USA dürfen alle amerikanischen Staatsbürger, die 18 Jahre oder älter sind, zur Wahl gehen. US-Medien erklären Joe Biden zum Sieger der US-Präsidentschaftswahl. Sollte Joe Biden gewählt werden, wäre er mit dann 78 Jahren der älteste Präsident in der Geschichte der USA. logo! Sprechen sie alle Englisch? Sein Motto: "America first" – die USA kommen zuerst. |  Entweder wird der neue auch der alte: Donald Trump von der Partei "Republikaner". Auch die Bewohner/-innen von Puerto Rico und anderen US-Außengebieten dürfen an der Wahl nicht teilnehmen. Der Wahlausgang hat großen Einfluss auf die ganze Welt. In den USA gibt es zum Beispiel sogenannte "Wahlleute". So war das bei der vorigen Wahl vor vier Jahren. Sollten die Demokraten nach der Wahl auch im Senat eine Mehrheit bekommen, würden sie beide Teile des Kongresses beherrschen. Als Folge wirkt der Wahlkampf aus europäischer Sicht oft kompliziert. Trump ist bekannt für beleidigende Tweets, offene Lügen und seine Versuche, sich mehr Macht anzueignen, als ihm seine ohnehin schon mächtige Position erlaubt. So hat zum Beispiel der Bundesstaat Alaska nur drei Wahlleute. In den USA gibt es zwei großen Parteien, die Demokraten und die Republikaner. Er tritt gegen Donald Trump an. Doch schon bald kehrte er ins Weiße Haus zurück und sagte, er sei geheilt. November 2020; Verfügbar bis: 3. Die demokratische Partei gewinnt eigentlich immer die Wahlleute aus Kalifornien und New York und die Republikaner liegen immer in Tennessee und Alabama vorne. Das zweite Duell wurde dann aber abgesagt, weil Trump sich mit dem Coronavirus angesteckt hatte. Manche Amerikaner glauben, dass er seine Amtszeit vielleicht gar nicht durchhält. Amerika ist ein riesiges Land und es gelten ganz bestimmte Regeln bei der Wahl. Heute ist es soweit. Er war Vizepräsident unter Trumps Vorgänger Barack Obama, dem ersten schwarzen US-Präsidenten. Heute wählen die Menschen in den USA einen neuen Präsidenten. Joe Biden will eine weitere Amtszeit von Donald Trump verhindern. Unser Erklärfilm veranschaulicht den Prozess vom Vorwahlkampf bis zum Amtseid – damit Begriffe wie Primaries & Caucuses, Swing States oder Electoral College keine Fragezeichen mehr aufwerfen. Guckt man sich die Liste der bisherigen Vizepräsidenten an, sieht man, was so besonders an dieser Kandidatin ist: Kamala Harris wäre die erste Frau und die erste "Person of Color" in diesem Amt, also der erste Mensch, der nicht weiß ist. So ein Nachschlagewerk soll kindgerecht sein, denn ein Lexikon für Erwachsene ist für Kinder meist zu schwierig, um es zu verstehen. Antworten in Bildern. In diesen Staaten wechselt die Mehrheit von Wahl zu Wahl. Trump gewinnt bei den US-Wahlen wohl wichtige Swing States für sich. Jeder Bundesstaat wird einzeln ausgezählt. Derjenige, der in einem Staat, die meisten Stimmen bekommen hat, gewinnt den Bundesstaat und bekommt alle Wahlleute. Wie du siehst, … Sie würde Joe Bidens Amt übernehmen, wenn er krank wird oder stirbt. Je größer ein Staat ist, desto mehr Wahlleute sitzen für ihn in der Versammlung, die den Präsidenten wählt: dem "Electoral College". Kennst du die Hauptstadt der USA? Bild: Radio Bremen Informationen zum Video. In diesem Jahr geht Joe Biden für die Demokraten ins Rennen. Derzeit ist Donald Trump US-Präsident - und er will das auch bleiben. Außerdem empfängt er hier seine Gäste aus aller Welt und gibt Pressekonferenzen vor den Journalisten. Woher stammen die Amerikaner? Ausgewählte Texte gibt es hier. Klicken Sie auf den Button, spielen wir den Hinweis auf dem anderen Gerät aus und Sie können SPIEGEL+ weiter nutzen. Er will im Amt bleiben und hofft, dass er vier weitere Jahre die USA regieren darf. Die Vorwahlen und damit die Suche nach den Kandidatinnen und Kandidaten zur US-Präsidentschaftswahl 2020 haben begonnen. Dann hat FINN eine tolle Überraschung für dich: Am Donnerstag, den 10. Eine Fahrt mit dem Auto würde etwa 4 Tage dauern. Im Repräsentantenhaus haben die Demokraten derzeit die Mehrheit – das ist die Partei, der Joe Biden angehört. Wir haben Ihnen das Wichtigste zum Wahlverfahren zusammengefasst. Normalerweise gibt es große Veranstaltungen, wegen Corona läuft der Wahlkampf nun hauptsächlich im Internet ab. Es kann sogar sein, dass es Wochen dauert, bis alle Stimmen ausgezählt sind und der Gewinner feststeht. Leute. Am 3. Da könnte es eines Tages lebenswichtig sein, wer am Drücker sitzt: jemand, dem es wichtig ist, mit anderen Ländern friedlich zusammenzuarbeiten, oder jemand, der Unfrieden stiftet. Sämtliche Stimmen der Wahlmänner gehen an den Kandidaten, der die Mehrheit in diesem Staat erhält. Grundsätzlich darf in Amerika jeder Staatsbürger ab 18 Jahren wählen. Die Wahl in den USA ist eine indirekte Wahl, das heißt, die Wähler jedes Bundesstaates wählen einen Wahlmann (Wahlmännerkollegium = Electoral College), welcher wiederum einen der Präsidentschaftskandidaten wählt. Die aktuelle Ausgabe ist im Zeitschriftenhandel erhältlich. Wahlberechtigt ist jeder US-Bürger, der mindestens 18 Jahre alt ist. Wir müssen mit jedem Präsidenten auskommen. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. In den USA ist wahlberechtigt, wer mindestens 18 Jahre alt ist und die US-amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt. Wahlberechtigt ist jeder US-Bürger, der das 18. Die Pandemie hat den Wahlkampf abgewürgt. Trump, 74, gehört der Republikanischen Partei an. WDR 5. Deshalb ist es für Donald Trump und Joe Biden besonders wichtig, die großen Bundesstaaten zu gewinnen, weil sie so auf einen Schlag viele Wahlleute bekommen. November werden sich wahrscheinlich Millionen Wähler aus Angst vor Covid-19 nicht in die Wahllokale trauen und lieber per Briefwahl abstimmen. Und hier erklären wir euch alles Schritt für Schritt: Alle vier Jahre wählen die US-Amerikaner einen neuen Präsidenten. Wir erklären, warum Swing-States und die Briefwahl für diese Wahl so wichtig waren. In wenigen Tagen stimmen die Amerikaner über ihren neuen Präsidenten ab - aber wie war das noch mal mit den Wahlleuten? Von A wie Adler bis Z wie Zunge, teste das neue Online-Lexikon einfach selbst und mach dich schlau! November 2021 Informationen zur Verweildauer; Heute Nacht wird in den USA gewählt. Er will meist das Gegenteil von Trump: Er verspricht, die Beziehungen zu anderen Staaten zu verbessern, Einwanderer und Minderheiten besser zu behandeln und die Gesetze zum Klima- und Umweltschutz wiederherzustellen, die Trump abgeschafft hat. Und wann tritt Barack Obamas Nachfolger das Amt an? Damit es den USA seiner Meinung nach besser geht, hat Trump entschieden, dass viel weniger Menschen einwandern dürfen. Insgesamt gibt es in den USA 538 Wahlleute. kinderlexikon - Ein Kinderlexikon ist ein Lexikon für Kinder . Im Süden der USA gibt es heiße Wüsten, und die Hawaii-Inseln liegen in den Tropen. Wie das in Corona-Zeiten ablaufen wird, ist aber noch nicht ganz klar. Darum gibt der SPIEGEL für junge Leserinnen und Leser ab 8 Jahren ein eigenes Nachrichtenmagazin heraus. Wer in einem Staat gewinnt, bekommt alle Wahlleute dieses Staates zugeteilt – selbst wenn er nur ganz knapp gewinnt. Im November entscheiden die Amerikaner, wer ihr Land führen soll: der jetzige Präsident Donald Trump oder sein Herausforderer Joe Biden. Kamala Harris könnte Vizepräsidentin der USA werden. Wegen dieser Regel kann es passieren, dass ein Präsidentschaftskandidat in der landesweiten Summe die meisten Wählerstimmen bekommt, aber trotzdem nicht Präsident wird. In den USA zählt jeder Landkreis („County“) sein Ergebnis aus und meldet die Resultate dann weiter. Wie viele Wahlleute ein Bundesstaat hat, hängt davon ab, wie viele Menschen dort leben. Mit ihrer Stimme wählen sie aber nicht den Präsidenten direkt. SPIEGEL+ kann nur auf einem Gerät zur selben Zeit genutzt werden. Sie wählen einen Vertreter oder eine Vertreterin, der oder die später für sie den Präsidenten wählen soll. Die Flagge der USA hat einen schönen Namen: Sternenbanner. Der Bundesstaat Kalifornien hat 55 Wahlleute, aber auch 39 Millionen Einwohner. Aus jedem der 50 Bundesstaaten, aus denen die USA bestehen, kommen mehrere Wahlleute. Die Wähler entscheiden bei der Wahl über die sogenannten Wahlleute: Leute, die ihren Bundesstaat vertreten sollen und die dann später den Präsidenten wählen. Kontakt Die US-Präsidentschaftswahl kurz erklärt. Dieser bildet mit dem Repräsentantenhaus zusammen den Kongress: Dort werden in den USA die Gesetze gemacht. Aber welche Bedeutung haben die Erst- und die Zweitstimme? Um die Wahl zu gewinnen, braucht man mindestens 270 der insgesamt 538 Wahlleute. Eltern können das Heft auch online bestellen: Der US-amerikanische Kongress ist sehr wichtig. Hier lebt der Präsident mit seiner Familie und hat sein Büro. Gesundheitsexperten und die Demokraten zweifelten diese schnelle Heilung an. Präsidentschaftswahl in den USA | einfach erklärt für Kinder und Schüler 15.11.2011 - Der Präsident der USA ist ein sehr mächtiger Politiker. Was, wie und warum – das weiß doch … Dieser Artikel erschien in "Dein SPIEGEL" 10/2020. Spätestens dann wird ein neuer Präsident gewählt. Präsident der USA, das ist einer der wichtigsten Jobs der Welt. Sie stellen Fragen. Oder aber Joe Biden von den "Demokraten" wird der neue Präsident der Vereinigten Staaten. Die Demokraten haben einen Esel als Wappentier, das Maskottchen der republikanischen Partei ist ein Elefant. 03.11.2020. Red States, Blue States, Swing States: Der US- Wahlkampf Während und nach den Vorwahlen wird in manchen US-Bundesstaaten deutlich intensiver Wahlkampf geführt als in anderen. Es besteht auch die Möglichkeit, schon vor dem Wahltermin per Briefwahl oder persönlich zu wählen (Early Voting). Die Mitglieder treffen Entscheidungen über Gesetze und haben zudem die Aufgabe, die Arbeit des Präsidenten zu kontrollieren. Wer das ist und was sie machen, erfahrt ihr, wenn ihr euch oben das Audio anhört! Denn dort leben nur etwa eine Million Menschen. Das Wahlsystem der USA. US-Wahl 2020 : Arizona und Wisconsin bestätigen Bidens Wahlsieg Kostenpflichtiger Inhalt: Kommunikationswissenschaftler zu Trump-Aussagen : „Jetzt wird es erst so richtig schmutzig“ Ihr Vater stammt aus Jamaika, ihre Mutter aus Indien, beide sind vor Harris' Geburt in die USA eingewandert. Und sie geben sich nicht mit den erstbesten Antworten zufrieden. Donald Trump wird vor allem von weißen Wählern unterstützt, die es gut finden, dass sie in den ersten Jahren seiner Amtszeit mehr Geld verdient haben. Alltag & Kinder; Mitmachtipp; Buchtipp; Länderrätsel; Vereinigte Staaten von Amerika Steckbrief. Er muss einen Amtseid auf die Verfassung der USA abgeben und unter anderem sagen, dass er er das Land nach besten Kräften wahren, schützen und verteidigen wird. mehr, Die Wahllleute haben Biden die meisten Stimmen gegeben. Trumps Rivale Joe Biden, 77, gehört der Demokratischen Partei an. In unserem Spezial veröffentlichen wir fortlaufend Grundlagentexte zum US-Wahlsystem, Analysen und Hintergründe zum Wahlkampf und zur Wahl. Das ist englisch und heißt so viel wie "Der Gewinner bekommt alle Stimmen". Das ist mehr als zehnmal so weit wie zwischen Hamburg und Köln. Der Präsident gehörte in den vergangenen 180 Jahren immer einer dieser Parteien an. Am Wahltag geben die US-Amerikanerinnen und -Amerikaner dem Kandidaten ihre Stimme, den sie gerne als Präsidenten hätten. Die USA gelten als eine der mächtigsten Nationen der Welt - politisch und ökonomisch.

Uckermark Tv Polizei, Merci Cherie Noten, Restaurant Schneider Dernbach Silvester, Reader's Digest Kündigung, Sprossanlage Pflanze 6 Buchstaben, Outlook Mehrere Mails Gleichzeitig Versenden, Chandelier Ohrringe Bijou Brigitte, Hp Laptop 17 Zoll öffnen,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.